ProductDetails

  • 01. Lion
    02. Rosie
    03. Zombie
    04. Fade To Gray
    05. Gone
    06. Blood River
    07. Sandy Sandy Sandy
    08. Sins
    09. Ready
    cover

    DUN FIELD THREE

    s/t

    "Ein Karneval der Nebelkrähen oder: von der Überwindung des schwarzen Todes Es ist ein seltenes Vergnügen, eine noch nicht beschriftete Schublade öffnen zu dürfen, nicht wissend, dass einen Besonderes erwartet: eine enthemmt tänzelnde Dampfwalze huldigt dem Schabernack? Unerhört! Dabei verrät bereits das Cover so einiges über DUN FIELD THREE: eine Dreifaltigkeit schräger Vögel in der Gestalt von zwei Pestdoktoren und einem Arlecchino, dessen Lächeln Doppelbödigkeit vermuten lässt, blicken uns hier entgegen. Drei Nebelkrähen mit einer Hidden Agenda? DUN FIELD THREE aus Wien sind ein unwiderstehlich wirkungsvolles Trio, das in kleiner Besetzung - Schlagzeug (Goto), Baritongitarre und Bass (Nachtlieb), Keyboards, Gitarre und Gesang (Daucocco) - dank raffinierter Arrangements unheimlichen Druck zu erzeugen versteht. Unheimlich, so wie die gelegentlich ins burleske abdriftende Orgel,die mit ihren eindringlichen Melodien und akzentuierten Highlights glänzt und so den Gesang unterstützt, der es in seiner Besessenheit mit jedem Voodoo-Priester aufnehmen kann. DUN FIELD THREE liefern mit ihrem selbstbetitelten Debüt-Album einen mitreißenden akustischen Schelmenroman ab, bevölkern ihn mit dunklen Subplots von Löwen, Zombies, Rechtspopulisten und anderem schrägen Getier, und liefern uns so einen bizarren Tanz im Vintage-Sound zu einer Musik, die zupackt und uns innig, aber brachial umarmt. Ein tightes und deepes Abenteuer in den untersten Tonlagen, das trotz aller Düsterkeit einen anmutigen, dem Ohr schmeichelnden Grundton hat."
    Format
    LP
    Release-Datum
    12.04.2019
    EAN
    EAN 9120083370584
    Format
    CD
    Release-Datum
    12.04.2019
    EAN
    EAN 9120083370300
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »Noise Appeal«

  • cover

    DIMITRIJ

    Words/Objects

    "Das Post-Hardcore-Kollektiv DIMTRIJ hat es geschafft. Fünf junge, talentierte Österreicher legen mit "Words-Objects" ein Album vor, das Erwartungen übertrifft. Zehn Songs voller Emotionen, Leidens
  • cover

    CODE INCONNU

    s/t

    "Mit dem selbstbetitelten Drittling hat sich das heute als Fivepiece agierende österreichische Bandgefüge endgültig in die Undefinierbarkeit bugsiert. Zwar wird mit Begriffen wie Noiserock, Trip Ho
  • LIKE ELEPHANTS

    Oneironaut

    Nach der im Vorjahr erschienenen EP „Home“, veröffentlichen Like Elephants nun ihr erstes Album mit dem Titel „Oneironaut“. Von den synthetischen Klängen des Intros „Parasympathikus“ gel
  • cover

    REFLECTOR

    Turn

    "„Die Grazer Gitarren-Schlagzeug-Walze beschwört die vom Punk beseelten Geister der Metal-Avantgarde mit sich gewaltig auftürmen Soundwänden, repetitiver Härte und vorwiegend instrumentaler, eig
  • SEX JAMS

    Troouble, Honey

    "„Trouble Honey“ fällt nun poppiger aus, ohne glatt zu klingen, tauscht den Ernst des Debüts gegen ein Augenzwinkern und rückt den Gesang der Frontfrau mehr in den Vordergrund. „Ich finde Alb
  • cover

    REFLECTOR

    Phantoms

    "Die tief runter gestimmten Gitarre verdichtet sich wie die absolute Dunkelheit vor dem Auge, die man förmlich zu spüren glaubt, materialisiert sich zu einem herrlich fiesen Klumpen dreckiger Riffs.
 
Zeige alles vom Label »Noise Appeal«