ProductDetails

  • 01. Sehnsucht
    02. Heute/Morgen
    03. Befreiung 4.0
    04. Daily Lies
    05. Auf ein Neues?
    06. I can do a better 600 Euro Haircut with my Asshole
    07. Black Gloves
    08. My Smile is a Grin
    09. This one's on me
    10. Eight Million Shitheads can't be wrong
    cover

    FLOWERS IN CONCRETE / DIM PROSPECTS

    Split

    """Kann man denn so einfach alles vergessen? Kann man denn so einfach einen Schlussstrich zieh'n?"" ""Flowers In Concrete"" konnten das offensichtlich nicht. Die Hardcorepunk-Band, die in den 1990er- und 00er-Jahren in Österreich und dem benachbarten Ausland die Bühnen unsicher machten wagten fast auf den Tag genau 15 Jahre nach ihrem letzten Live-Auftritt ein viel umjubeltes Comeback in ihrer Heimatstadt Weiz (Steiermark). Seitdem wurden einige Konzerte mehr gespielt, zwei bis dato unveröffentlichte Songs auf dem ""15th Anniversary Noise Appeal Singles-Club"" und die legendäre ""Aufrecht"" LP zum 20-jährigen Jubiläum – neu gemastert – veröffentlicht. Nun steht die Band vor der erstmaligen Veröffentlichung von neuem Material. In gewohnt hart-melodischer Manier hauen Pepi (dr), Tom (Voc, Git) und Flax (Voc, Bass) fünf neue Stücke raus deren politische Message eindeutig eingängig ist – Strahler 80-Cover inklusive. Als Partner für diese Split-Veröffentlichung konnte der wiener Hardcorepunk-Sechser ""Dim Prospect"" gewonnen werden, deren Mitglieder in ihrer musikalische Vergangenheit in Bands wie ""Target Of Demand"", ""Those Who Survived The Plague"", ""Knallkopf"" oder ""Brambilla"" schon mehrfach auf die ""Flowers"" getroffen sind. Hardcore trifft auf melodischen Punk gepaart mit Texten, bei denen man gar nicht anders kann, als die Faust gegen Himmel zu strecken, mitzusingen und zu tanzen. ""It's people like us against people like you. From the basement-dwellers to lawyers and docs. We force our hate right down your throat until your life is falling apart.“"
    Format
    LP
    Release-Datum
    08.05.2020
    EAN
    EAN 9120083370713
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »Noise Appeal«

  • cover

    STRIGGLES, THE

    Cold Song

    "Die Grazer Krawallbrüder The Striggles haben ebenfalls eine schmucke Ten-Inch-EP veröffentlicht. "Cold Song (Noise Appeal) überrascht mit drei aussergewöhnlichen Coverversiobeb (Klaus Nomi, Nina
  • cover

    STRIGGLES, THE

    s/t

    "An der Grenze zwischen Rock und Avantgarde lauern The Striggles. Die Grazer Combo hat auf ihren früheren Veröffentlichungen gezeigt, wie intellektuelle Rockmusik mit Cojones zu klingen hat. Auf sei
  • cover

    SEX ON THE BEACH

    Power

    "Und Power hat das SOTB-Debüt durchaus. Da geht viel nach vorne, und was hinten bleibt, hat guten Grund dazu. Einfache Lösungen, gelöste Energie, gewinnender Style, alles mit Köpfchen, aber unverk
  • cover

    REFLECTOR

    The Heritage

    "Demnach ist "The Heritage" ein schwerer Brocken Musik, der - trotz seiner kriechenden Härte im Stile der Melvins, Orthodox oder Volt - mit Köpfchen und nicht mit prallen Hoden entstanden ist." OX F
  • cover

    STRIGGLES, THE

    Aloha

    "Steinhart, stabil, düster, zäh, unkonventionell, komplex -- das sind die Attribute, die einem gleich zu Beginn des neuen STRIGGLES-Werks in den Sinn kommen. Auch "Aloha" ist wieder kein einfaches u
  • cover

    HELLA COMET

    Wild Honey

    Hella Comet´s WILD HONEY bewegt die Pole der Rockmusik, als Coolness und Pathos, Tanzbarkeit und Härte, nerdige Gitarrenarbeit wie die Freizügigkeit der Mittel sich im Gegenspiel neu befruchten. Ei
 
Zeige alles vom Label »Noise Appeal«