ProductDetails

  • 01. Pop Electronique N° 1
    02. Pop Electronique N° 2
    03. Pop Electronique N° 3
    04. Pop Electronique N° 4
    05. Pop Electronique N° 5
    06. Pop Electronique N° 6
    07. Pop Electronique N° 7
    08. Pop Electronique N° 8
    09. Pop Electronique N° 9
    10. Pop Electronique N° 10
    11. Pop Electronique N° 11
    12. Pop Electronique N° 12
    13. Pop Electronique N° 13
    14. Pop Electronique N° 14
    cover

    CECIL LEUTER

    Pop Electronique

    Roger Roger (1911 – 1995), einer der bekanntesten französischen Komponisten und Bandleader im Bereich der experimentellen Elektronischen Musik und des Filmsoundtracks, lieferte im Jahr 1969 unter dem Pseudonym Cecil Leuter ein Meisterwerk der ‚Library Music’ ab. Minimalistische Melodien, eingebettet in 60’s Elektronik-Sounds. Hier blubbert und zischt es, wird die Musik mit zunehmender Länge des Albums immer verrückter .Ein abgefahrener Trip für alle Freunde der obskuren Klänge und psychedelischen Klangcollagen.
    Format
    CD
    Release-Datum
    15.01.2016
    EAN
    EAN 5291103812569
    Format
    LP lim
    Release-Datum
    15.01.2016
    EAN
    EAN 5291103812576
     

Einsortiert unter

 

Mehr vom Label »Fifth Dimension«

  • cover

    MAGICAL RING

    Light Flight / More And More

    Ein herrliches Kleinod! Ursprünglich 1977 veröffentlicht, vereint dieses Album düsteren Funk mit epischen Klanglandschaften, die an Klaus Schulze oder Edgar Froese erinnern.Pop – und Rockelemente
  • cover

    TOM DISSEVELT & KID BALTAN

    Song Of The Second Moon

    Seine Erstveröffentlichung erlebte dieses Album im Jahr 1962, und es scheint eine Art 'Best-Of-Compilation' der beiden Elektronikpioniere Tom Dissevelt (1921 – 1989) und Kid Baltan (aka Dic
  • STRINGTRONICS

    Mindbender

    [engl] I really love to review music that does not take an entirely definable direction but switches in between related genres and sometimes even styles that are based upon each other. This album can be put
  • cover

    ATARAXIA

    The Unexplained

    [engl] Electronic Musical Impressions of the Occult. The great late Mort Garson (1924 – 2008) is a hotshot of electronic music’s pioneer days with his groundbreaking occult works such as LUCIFER – Blac
  • cover

    CLARA MONDSHINE

    Memorymetropolis

    Walter Bachauer war einer der aktivsten und produktivsten Mitglieder der sogenannten ‚Berliner Schule’ im Bereich der Elektronischen Musik. Neben seinen Veröffentlichungen und seiner arbeit beim
  • cover

    MORT GARSON

    Electronic Hair Pieces

    Er war unbestritten einer der Großmeister des Moog und ein Pionier elektronischer Music in den 60er und 70er Jahren, wo er an vielen unvergesslichen Projekten wie LUCIFER, THE ZODIAC, ATARAXIA und PL
 
Zeige alles vom Label »Fifth Dimension«