ProductDetails

  • 01. Limiter
    02. Verheimlichung

    GEWALT

    Limiter // Verheimlichung 3te Vers.

    Man kann es drehen und wenden wie man will. Gewalt haben es geschafft, 2017 mit der Weiterentwicklung von Noiserock eine der innovativsten, deutschen Bands zu sein. Sound, Sprache, Live-Performance, Reflexion, es entsteht alles aus einer Eruption und vermittelt aus diesem Grund auch eine Ganzheitlichkeit die man ansonsten selten findet. Vielleicht auch deswegen die Bandentscheidung, einen Teil des Weges mit Sounds of Subterrania zu gehen. Das Thema der fünften Gewalt Single beschäftigt sich mit der Verdichtung der Unmöglichkeit und Unentrinnbarkeit unserer Existenz. Genau zwei Stichpunkte gibt Gewalt zum Verständnis. Punkt eins betrifft Verheimlichung: „Können wir unsere Einsamkeit überwinden? Wenn ja, scheint der Preis dafür der zu sein, sich füreinander zurechtzustutzen. Wir sind nicht in der Lage, uns zu sehen und wir sind nicht in der Lage, unsere utopische Version von uns wahrzunehmen. Wir lieben auf unterstem Niveau.“ Punkt zwei Limiter: „Wir kommen als Genies auf die Welt und verlassen sie als Idioten (Holger Czukay)“ Für die Ritzung des Artworks und die Vervielfältigung mittels Siebdruck gebührt Philip von Janta Island ein großer Dank.
    Format
    7" lim
    Release-Datum
    01.12.2017
    EAN
    EAN 4260016921669
     

Einsortiert unter

Mehr von »GEWALT«

  • cover

    GEWALT

    Deutsch

    Neueste Single des Berliner Noise-Rock/Post-Punk Trios.
  • GEWALT

    Limiter // Verheimlichung 1te Vers.

    Man kann es drehen und wenden wie man will. Gewalt haben es geschafft, 2017 mit der Weiterentwicklung von Noiserock eine der innovativsten, deutschen Bands zu sein. Sound, Sprache, Live-Performance, R
  • GEWALT

    Limiter // Verheimlichung 2te Vers.

    Man kann es drehen und wenden wie man will. Gewalt haben es geschafft, 2017 mit der Weiterentwicklung von Noiserock eine der innovativsten, deutschen Bands zu sein. Sound, Sprache, Live-Performance, R
  • GEWALT

    Limiter // Verheimlichung 4te Vers.

    Man kann es drehen und wenden wie man will. Gewalt haben es geschafft, 2017 mit der Weiterentwicklung von Noiserock eine der innovativsten, deutschen Bands zu sein. Sound, Sprache, Live-Performance, R
  • cover

    GEWALT

    Manipulation

    Gewalt Remixed: "So geht die Geschichte" (Moon Duo RMX), "Guter Junge/ Böser Junge" (Ensslin Research RMX), "Wir sind sicher" (Drangsal RMX) und "Wir sind sicher" (Mathias Schaffhäuser RMX)
  • GEWALT

    s/t

    Compilation mit allen Songs! Streng limitiert!
  • GEWALT

    Snooze / Puppe

    „Snooze / Puppe“ ist die 9. Single Veröffentlichung der neuen Musikgruppe Gewalt. Diese Singleveröffentlichung kam zustande in einem großen Akt von Solidarität. Wie so oft betreten Gewalt (wie
  • GEWALT

    Tier

    Nächste 7er der Berliner Proto-Noiserock-Sensation um Patrick Wagner, diesmal auf Fidel Bastro/In a car. "Tier" ist laut Band ein Kniefall vor allem Ungezähmten und Unmittelbaren, eine Hommage an un
  • cover

    GEWALT

    Wir sind sicher

    Neue 7" mit dem Überhit!
 

Mehr vom Label »Sounds of Subterrania«

  • cover

    EA80

    Schweigen / Bite it! 30.11.2013

    Flexipostkartenticket vom Bite it! - Sounds of Subterrania Label fest 30.11.2013
  • COURETTES, THE / POWERSOLO

    Split

  • MELNYK, LUBOMYR

    Illirion

    Lubomyr Melnyk ist weltweit einer der außergewöhnlicher Pianisten. Mit "Continuous Music" hat er eine so komplexe und technisch anspruchsvolle Musik geschaffen, dass kein anderer Pianist in der Gesc
  • cover

    KAMIKAZE QUEENS

    Automatic Life Special Edition

    Die Fakten: 7 kg, limitiert auf 20 Stück, Gehäuse Holz in der Farbe schwarz. Innenleben: LP, Gürtelschnalle mit Logo oder wahlweise euren favorisierten Bandmitglied.
  • cover

    HOLIDAY FUN CLUB

    Logo (white)

    Tourshirt 2007.
  • cover

    V/A

    Bite it!! 2006

    Bite it! Festival Platte mit je einen unveröffentlichten song der beteiligten Bands, die da wären Two-Star Hotel, Devil in Miss Jones, Carnation, Columbian Neckties, Amos und Hara-Kee-Rees. Das ganz
 
Zeige alles vom Label »Sounds of Subterrania«