Katalog

Suchergebnisse

  • 01. Bedrooms
    02. Sometimes So
    03. This Won't Hurt (Long Enough to Cry)
    04. Summer's Gone
    05. Hours
    06. Vacation Freeze
    07. Useless Men Think-Tank
    08. (Take Me to) Damask
    09. The Beat
    10. Never Tell
    11. The Cycle

    (THE) LESSER MEN

    Bedrooms

    [engl] Adult-disoriented-rock-love/hate-core three-piece from Zagreb, Croatia comes of age as a quartet, embracing new synthesiser sounds to follow up on their acclaimed debut Vacation Freeze. For fans of classics like Daddys Teddybears, Glaxxxo Glance, Fruits of the Gloom and Midnight Blood!
    Format
    CD
    Release-Datum
    22.09.2017
    EAN
    EAN 8606102083945
    Format
    LP
    Release-Datum
    22.09.2017
    EAN
    EAN 8606102083952
     
  • cover

    18TH DYE

    Amorine queen

    Mitte bis Ende der 90er produzierte Steve Albini die Dänen, City Slang veröffentlichte ihre Scheiben, sie tourten mit Notwist, Stereolab und Yo la tengo und nahmen 3 BBC-Sessions auf, Nach längerer Pause und der Konzertreunion 2005 mit anschliessendem Songwriting wird schnell auf diesem Comebackalbum klar, dass sie nichts verlernt haben. Eine Mischung aus Unruhe dank der Unorganisiertheit und Aufmüpfigkeit verbreitenden sonischen wie psychedelischen Schwebeschrammelgitarren, einer seltsam schön anmutenden Gepaartheit von poppiger Catchiness mit Weirdness beim Gesang, immer wieder überraschenden Ausbrüchen beim Songwriting, die die Spannung hochhalten. Klasse Album mit viel Abwechslung, elegant die Verschrobenheit der 90er rübergerettet in einen bissigeren Sound. Ein wenig verschrobene Schönheit a la Mercury Rev, ein bisschen Sonic Youth, ein wenig Raveonettes. Sehr schön. Das Ticket zur Weiterfahrt. LP mit Downloadcode.
    Format
    LP [incl.DC]
    Release-Datum
    06.11.2009
     
  • cover

    200 SACHEN

    EP

    Format
    MLP
    Release-Datum
    ---
     
  • 01. in a perfect world/re-spin
    02. man on wire/re-wire
    cover

    27

    Twenty27seven

    -
    Format
    7''
    Release-Datum
    13.03.2012
     
  • cover

    A.M. THAWN/ DAYS REFRAIN

    Split

    Picture vinyl
    Format
    7''
    Release-Datum
    ---
     
  • cover

    AA [BIG A LITTLE A]

    Glow Wreath / Mossy

    Die drei von der Drumstelle sind zurück! Zwei Drums und ein Synthie sorgen erneut für verstörend, genial, dilettantisches Musikgut. Aus Brooklyn kommt die neue Maxi angeschossen mit zwei Nummern, die sich in 15 Minuten über das Vinyl ziehen. Tribaldrums, Elktrogefipse und der Gesang, bei dem man nie so genau weiß, ob es komisch klingt oder ob es am eigenen Musikverständnis liegt, wirbeln erneut mächtig Staub auf. Wem der Vorgänger gefiel oder wer auf eine gute Mischung aus den battles und These New Puritans steht, darf hier gern zu greifen!
    Format
    LP [incl.DC]
    Release-Datum
    25.01.2010
     
  • 01. Silver Machine
    02. Was Warst Du
    03. Baby Alone In Babylone/Japanese Double Suicide
    04. Delirium

    ABSTRACT NYMPHO

    Static

    [engl] Abstract Nympho is a dream-noise outfit from Berlin consisting of Rahel Preisser (Vocals/Trumpet/Noise-interventions) and Ghazi Barakat aka Pharoah Chromium (Rauschpfeif /Electric Wind Instrument). Abstract Nympho was formed spontaneously on the occasion of a Pharoah Chromium gig at the Haperende Mens festival in Rotterdam in January 2018. At first using a poem by the Berlin poet Scardanelli (who also happens to be Rahel’s father) over improvised layers of noise and psychedelia, the pair’s sound quickly evolved into unusual live interpretations of songs by Jane Birkin and Hawkwind and free form improvisations on electronics, trumpet, rauschpfeife and vocals. After playing a series of shows in small underground venues in Berlin and a legendary performance in Jean Tinguely’s Cyclop sculpture in the woods of Milly-la-Forêt they decided to shape and record their live performances into a more structured song format. The result was heard by Christian Iffland, owner of the record store Static Record and its adjacent label Static Age, who offered to release the four tracks as an EP. Using wind instruments, synths, feedbacks, an electronic tempura and the skills of Gordon W. on tablas to achieve their vision of an almost beat-free, at times dreamy, at others somber mixture of experimental pop and spoken word.
    Format
    12''EP
    Release-Datum
    15.08.2019
     
  • cover

    ADAM DOVE

    Aftershock

    Hinter Adam Dove verbirgt sich niemand anderes als der ehemalige Chamberlain / Split Lip-Gitarrist und Songwriter Adam Rubenstein. Hier nun sein erstes Album, das aber nicht nach den letzten Chamberlain Sachen klingt, sondern mehr ein Songwriter-Pop Album ist. Mit von der Partie sind auch noch Leute von Old Pike.
    Format
    LP
    Release-Datum
    15.04.2009
     
  • cover

    AERONAUTEN

    Hallo Leidenschaft!

    Verdammt, es gibt Combos die wachsen mit uns Hörern (und Hörerinnen!). Die Aeronauten gehören definitv dazu. Gegründet in den Anfängen der 90er als Punk-Combo mit Hang zu Früh 80er Mod-Punk und mit dem großen Luxus Bläser in der Band zu haben! Dann kam spätestens mit "Jetzt Musik" (1997) der Soul (und damit auch der Sex?!) in ihre Scheiben. Ab da waren sie erwachsen ohne den Punk (v.a. in den Texten und der Attitüde) zu verleugnen. Eine weitere Steigerung war das 01er Album "Boheme pas de Problem". Das Novum hier war der Latin-Swing, der inzwischen in den Aeronauten-Adern pulsierte! Los Aeronautos haben sich zurück in die Fifties gebeamt, schwelgten in plüschigem Bossa und relaxtem Calypso mit raffinierten Percussions und die sonnigen Melodien blieben. Dazu immer der Nicht-Gesang des Frontmanns Olifr. M. Guz und seine Texte die uns die Schamesröte ins Gesicht treiben, weil er parodiert uns! Nach dem fulminaten, raue Comeback anno 06 ("hier!") kommt jetzt eine neue Perle, die Quintessenz von über 15 Jahren Musik-Männer-Freundschaft. Abgehangen und frisch, genreübergreifend und geschichtsbewusst, sexy und witzig sind auf "Hallo Leidenschaft" (ja, die Aeronauten haben diese immer noch!) 13 knackige Hits vereint. Soul-stompig Tanzbodenfeger neben Bossa-Balladen, moderne Beat-Trasher neben modernen Indie Hits, krude Post Elektro No-Disco Tracks neben schrägen Neo Country Songs. Alles ist dabei und alles ist toll. Ich liebe Sie und Sie sind wie gute, wirklich gute Freunde: Ehrlich, immer für einen Spaß zu haben und da wenn man sie braucht. LP mit Download Code
    Format
    LP
    Release-Datum
    18.03.2011
     
  • cover

    AINA

    Bipartite

    Format
    LP
    Release-Datum
    ---
     
  • cover

    ALEXIS GIDEON

    Floating Oceans

    [engl] Alexis Gideon will be presenting the third installment in his critically-acclaimed multimedia opera series, Video Musics III: Floating Oceans, beginning this fall. Portland, Oregon’s historic Hollywood Theatre will host the world premiere on October 11, 2012. Gideon is an interdisciplinary iconoclast whose body of work joyfully challenges the presumed constraints of visual arts and music genres. Where others attempting the same projects might get lost in the weeds, Gideon’s ferocious intelligence and crystal-clear vision produces some of the most engaging pieces audiences will encounter. Gideon worked with Cynthia Star (Lead Painter for Coraline, Laika Studios) and Jacob Rubin (Best New American Voices), among others, to produce the video piece. Video Musics III: Floating Oceans was funded by a generous award from The Regional Arts and Culture Council, the second consecutive grant from this organization Gideon has received. (Gideon’s first RACC award was for Video Musics II: Sun Wu-Kong). Video Musics III: Floating Oceans is a 38-minute stop-motion animation video opera based on the works of the early 20th century Irish writer Lord Dunsany, and inspired by the time and dream experiments of the Irish physicist John William Dunne. The piece is dedicated to Flann O’Brien. Video Musics III: Floating Oceans contrasts the vivid dreams of its poet-protagonist with the foreboding routine of pedestrian life. Parts operate under the tow of dream logic. All dialogue and narration are expressed through lyrics and music performed live in front of the projected video. The piece explores non-linear and traditional linear narrative, and uses the musical meters of modern classical, hip-hop, ambient, and psychedelia.
    Format
    LP
    Release-Datum
    13.10.2012
     
  • cover

    ALEXIS GIDEON

    Sun Wu-Kong

    Um es kurz zu machen, diese Doppel LP ist ein Manifest. Am ehesten könnte man die Scheibe noch unter Hip Hop einsortieren, aber im Grunde wäre das totaler Käse, weil 99,9% der Hip Hopper darüber empört wären und damit sogar recht hätten. Es wird zwar öfter mal sehr nasal gerappt (bzw. sowas in der Art), aber aber eigentlich auch viel (und sogar ziemlich merkwürdig) gesungen. Überhaupt erscheint alles ein bisschen textlastig zu sein, was spätestens dann einen Sinn ergibt, wenn man den Film auf der DVD ansieht, der eben eine recht umfangreiche und sehr mystische Geschichte erzählt. Diese gehört untrennbar zu der Musik, so dass man ganz klar sagen muss: Sun Wu-Kong stellt ein multimediales Spektakel dar, das auf jeden Fall dann am besten funktioniert, wenn man auch beide Kanäle, also Bild und Ton zur Verfügung hat. Alexis Gideon erzählt die chinesische Novelle "Die Reise nach Westen" und seht es euch selbst an ein Manifest.
    Format
    2LP + DVD
    Release-Datum
    25.01.2011
     
  • 01. All The Best
    02. Is A Train
    03. Runaways
    04. Crooked Ground, Crooked Ground
    05. Unwashable Stains
    06. February
    07. Kingdom Of Ten Second Catastrophes
    08. Lago
    09. Harbor Of Lost Sailors
    10. Everlasting Choir
    11. This Is Not A Rehearsal
    12. Fetichism - A Married Monk
    cover

    ALONE WITH KING KONG

    Bedroom-sized Doomsday

    Format
    LP
    Release-Datum
    04.12.2018
     
  • cover

    ALWAYS OUTNUMBERED

    When potential outweighs ability

    10 gute Rocksongs mit einer Menge Drive, Spritzigkei und rauhen Gesang. Gastvocal von Kyle Bishop (Grade). Kommt im schickem Klappcover.
    Format
    LP
    Release-Datum
    11.07.2009
     
  • cover

    AMBROSE

    The grace of breaking moments

    Format
    LP
    Release-Datum
    ---
     
  • cover

    AMOS

    I cant stop my feet

    On this double a-side single you will find three smash hits definitely tearing the soles off your shoes. AMOS combines sugar sweet vocal harmonies with an almost classical pop arrangement that for a long time noone has performed on this level, without ever sounding too greasy. Besides, the cover artwork will improve your interiour. It is a definite must have.
    Format
    MLP
    Release-Datum
    01.01.2006
    Format
    MCD
    Release-Datum
    01.01.2006
     
  • cover

    AMTRAK

    Bleipony

    hamburgs electro-sciFi-punk ensemble finally releases a full lenght album after their debut 7inch on Narshardaa. in the vein of early german bands like Wirtschaftswunder or Malaria and newer acts like Sick Lipstick. broken foot meets dancefloor. no wave meets flood. deeply fissured popsongs with a lot of keyboard-sounds and female singer. LP with full-colour poster.
    Format
    LP
    Release-Datum
    26.06.2009
    EAN
    EAN 4260016928712
     
  • cover

    ANNA ZOITKE

    Wieviel Liebe kannst du tragen

    Anna Zoitke. Das ist in erster Linie die Band von Crash Tokio-Gitarrist Hase. Mit seiner Hauptband hat Anna Zoitke aber wenig gemein. Auf ??Wieviel Liebe kannst du tragen?? gibt es keinen discotauglichen Indiepop, sondern vielmehr Popsongs nach echter Songwritermanier, die natürlich - wie der Albumtitel schon verrät - um nicht weniger als das gro?e Ganze gehen.
    Format
    CD
    Release-Datum
    29.11.2007
     
  • cover

    ANYWAY

    Golf club

    Format
    LP
    Release-Datum
    ---
    Format
    CD
    Release-Datum
    ---
     
  • cover

    ARE WE ELECTRIC?

    Novoc

    Die Stuttgarter schieben ihren Zweitling hinterher. Das klassische Rocktrio reduziert den Sound weiter auf das wesentliche, verzichtet komplett auf Gesang und rockt hart, harsch und trocken nach vorne. HC-Math-Surf zwischen Man or Astroman, Devo und Shellac. 36 Min. auf 180 gr. Vinyl mit schicken Siebdruck Cover.
    Format
    LP
    Release-Datum
    29.11.2007
     
  • cover

    ASPECTS OF PHYSICS

    Systems of recalibration

    Duo aus der San Diego-Posse um Tristeza & Co. (einer ist der Filmprojektionenmanager bei Three Mile Pilot) mit interessanten, variantenreichen Instrumentals zwischen Postrock und Ambient-Electronica, gespielt mit Laptops, Gitarren, Kinderspielzeug, Synthies und anderen Gadgets.
    Format
    CD
    Release-Datum
    08.03.2011
     
  • cover

    AUCAN

    DNA

    [engl] A crossroad between styles and sounds, AUCAN's music is based on a unique energy: synthesis of the opposites. Digital and analog, cleanliness and distortion, melody and dissonance, quietness and strongness arm free-fall structures, open to direct light, leave the listener inside obscurity. Gifted of an hammering rhythmical compactness, and of a deadly technical awareness, the band's obsessive combinations contain nonetheless an emotive tissue spent on crooked roads long time ago, incarnate the need to yell out, to get lost in order to discover yourself. THE special secret ‘’DNA EP’’ (5 gracks, 35mn), dedicated to Gerhardt Fuchs (Maserati’s drummer, 1974-2009) is finally coming out on Africantape in Vinyl 12" (CD included).
    Format
    LP + CD
    Release-Datum
    06.09.2011
     
  • cover

    AUDIENCE

    Celluloid

    Der mit sexy Retro-Orgel-Sound durchsetzter Stilmix aus Punk, Garage, New Wave und 70ies Rock kommt ähnlich locker aus der Hose wie wir das von den frühen Robos oder meinetwegen auch Tokyo Sex Destruction kannten und ist doch ganz anders. MC5, The Who, Syd Barret, ja sogar Led Zeppelin haben hier nämlich ebenso ihre Spuren hinterlassen und man merkt The Audience an, dass sie ihre Hausaufgaben gemacht haben. So klingt „Celluloid“ eben nicht nur retro sondern auch erstaunlich zeitgemäß. In jedem Fall aber zwingend und völlig überzeugend.
    Format
    LP
    Release-Datum
    24.09.2008
     
  • cover

    AUSTIN LUCAS

    A new home, in the old world

    Der im Hinterland von Indiana aufgewachsene Austin Lucas ruht sich auch auf seinem vierten Album A New Home In The Old World nicht auf seinen Lorbeeren aus. Seinen Folk und Bluegrass Wurzel treugeblieben, erhebt er sich und sein neues Album auf eine höhere Stufe. Aufgenommen wurde das Album im Dezember 2010 in den Farm Fresh Studios in Lucas‘ Heimatstadt Bloomington, Indiana von Jake Belser (arbeitete unter anderem mit Murder By Death). Für die Aufnahmen sammelte Lucas wieder einmal eine Schar von Freunden und Familie um sich und verfeinerte das Ensemble mit keinen geringeren als verschiedenen Mitgliedern der Alternative Country Größen Lucero und Magnolia Electric Co. Neben Banjo, Fiedel, Kontrabass & Pedal Steel Guitar kommen auf seiner bisher abwechslungsreichten Platte A New Home In The Old World auch ein verstaubtes Harmonium, eine verschnörkelte Trompete und ein ganzes Stück mehr Muskelkraft dank einer elektrischen Gitarre zum Einsatz und geben dem Ganzen eine vielschichtige Struktur.Opener “Run Around” wastes no time hitting its stride with a searing fiddle lead and galloping drums. With its languid piano and drawling pedal steel, “Sit Down” conjures a house band playing through a hazy happy hour. “Thunder Rail” and “The Grain” pull no punches as Lucas’ most straightforward rock songs, drawing from heartland rock and the guitar riffs of bands like Thin Lizzy. “Sleep Well” sways as a funereal waltz, its chorus dropping to clipped guitar and falsetto vocals that are spine-tingling in their intimacy and fragility. Album closer “Somewhere a Light Shines” is a slow-burner, rising to one of Lucas’ biggest choruses, a swell that could be considered the first power-ballad in the Austin Lucas repertoire.“If there’s a light shining/ Point the way there/ A straight way of walking/ I’ll be like an arrow.” Austin Lucas Nach einer 5 wöchigen Promo-Europa-Tour im Mai 2011 wird Lucas 6 Wochen die Willie Nelson Country- Throwdown Tour begleiten.
    Format
    CD
    Release-Datum
    01.04.2011
    EAN
    EAN 4260016927876
    Format
    LP [incl.DC]
    Release-Datum
    01.04.2011
    EAN
    EAN 4260016927869