ProductDetails

  • BIXIGA 70

    III

    Unwiderstehlich und so frisch wie am ersten Tag: Auch fünf Jahre nach ihrer Gründung bahnt sich die rhythmische Instrumentalexkursion der brasilianischen Gruppe Bixiga 70 unaufhaltsam ihren Weg ins Ohr der Hörer. Oder vielmehr: in die Beine aller Tanzfreudigen dieser Welt. Denn eines wird bei dem zehnköpfigen, in Sao Paulo beheimateten Orchester groß geschrieben, und das ist Energie. Ihr treffend "III" betiteltes drittes Album mäandert vom Regenwald Westafrikas zum Amazonas und von den Stränden Kubas über die heißen Pflaster von Rio de Janeiro. Auf neun Stücken gehen Einflüsse aus Jazz, Funk, Samba und afro-brasilianischen Stilen Wahlverwandtschaften mit Dub und Reggae, Elektronik und World, Cumbia und Carimbó ein. Was einander scheinbar fremd ist, schenkt Bixiga 70 eine unverwechselbare, hyperaktuelle musikalische Identität. Diese gründet auf einer ungemein ausdrucksstarken Bläser- und Perkussion-Sektion und ist durch inspirierte Soli, Harmonie, Dynamik, Beats und Improvisation charakterisiert. Alle Kompositionen wurden im Kollektiv geschrieben und arrangiert und live im Studio aufgenommen.
    Format
    LP
    Release-Datum
    11.09.2015
    EAN
    EAN 4030433602614
     

Einsortiert unter

Mehr von »BIXIGA 70«

  • cover

    BIXIGA 70

    Quebra Cabeça

    Die kulturelle Verbindung zwischen Brasilien und Westafrika ist eng. Entsprechend pulsiert sie auch durch "Quebra Cabeça" (dt.: Puzzle), dem vierten Album des Instrumentalkollektivs Bixiga 70 aus Sao
 

Mehr vom Label »Glitterbeat«

  • cover

    CHIWESHE, STELLA

    Kasahwa: Early Singles

    Stella Rambisai Chiweshe wurde 1946 in der britischen Kolonie Südrhodesien, dem heutigen Simbabwe, geboren. Sie ist die bekannteste Musikerin ihres Landes und gilt international als die "Queen of Mbi
  • cover

    KING AYISOBA

    1000 Can Die

    King Ayisoba, etwas über 40, ist ein ghanaischer Musikstar. Er stammt aus Bolgatanga im Norden Ghanas, lebt aber in Accra, der Kapitale des Landes. Aus der Provinz in die Metropole - diese Bewegung k
  • cover

    SEYMALI, NOURA MINT

    Tzenni

    "Tzenni" heißt in Hassania, einem Dialekt der Westsahara, so viel wie zirkulieren, sich drehen, wechseln. Es ist der Name eines Tanzes maurischer Griots, aber auch Metapher für den Lebenszyklus, das
  • cover

    BABA ZULA

    XX

    Baba Zula ist eine Istanbuler, von Levent Akman und Murat Ertel gegründete Formation, die Rock mit orientalischer Musik kombiniert und das Ganze "Oriental Dub" nennt. Spätestens seit Fatih Akins pre
  • cover

    V/A

    Khmer Rouge Survivors

    Überlebende und Aussterbende - die letzten "Folk-Musiker" Kambodschas. Der dritte Teil der Glitterbeat-Serie "Hidden Musics" entführt nach Kambodscha. Die vom Grammy-Gewinner Ian Brennan kompiliert
  • cover

    BOMBINO

    Agamgam 2004

    Das Album des nigrischen Gitarristen und Sängers erschien 2004 und war bis dato nur digital erhältlich. Seitdem hat sich allerhand für Bombino getan, vorläufiger Höhepunkt war 2013 das von Dan Au
 
Zeige alles vom Label »Glitterbeat«