ProductDetails

  • 01. Outamachek
    02. Amidini
    03. Aicha
    04. Tamiditin
    05. Aratane N' Adagh
    06. Tidite Tille
    07. Tahoult
    08. Alhoriya
    09. Adagh
    10. Adounia Mahegagh
    11. Toumastin
    cover

    TAMIKREST

    Adagh

    Für Tamikrest gilt der schöne Satz: Tradition bedeutet nicht, die Asche aufzubewahren, sondern das Feuer am brennen zu halten. Gegründet 2006 sind Tamikrest die adoptierten, "spirituellen Söhne" der berühmten Tuareg-Band Tinariwen. Die sieben Musiker aus Kidal, Mali, allesamt Anfang 20, führen mit dem hypnotischen Groove und den intensiven Songs ihres Debüts "Adagh" die Tradition in die Zukunft. Die Songs von Tamikrest atmen die Magie und Faszination der Wüste, künden aber auch von der harten politischen Realität und dem nicht enden wollenden Kampf um Freiheit und Selbstbestimmung. Chris Eckman (The Walkabouts, Dirtmusic) ist es als Produzent gelungen, auf der im berühmten Studio Bogolan in Bamako entstandenen Platte die Weite, Klarheit, aber auch den Druck von Tamikrests Musik einzufangen. So entstand auch klanglich ein herausragendes Album, das jedem High-End-Freund Tränen in die Augen treiben wird. Tamikrests Debüt ist zweifellos ein Meilenstein der afrikanischen Rockmusik. Das 16-seitige Booklet erscheint mit englischen und französischen Texten.
    Format
    LP
    Release-Datum
    06.08.2010
    EAN
    EAN 4030433770313
     

Einsortiert unter

Mehr von »TAMIKREST«

  • cover

    TAMIKREST

    Chatma

    In der Sprache der Tuareg bedeutet Tamikrest so viel wie Veränderung und Wechsel. Ein passender Name für eine Band, die ständig die Errungenschaften ihrer zeitlosen Kultur mit den Sounds und Vision
  • cover

    TAMIKREST

    Taksera

  • cover

    TAMIKREST

    Toumastin

    Mali hat sich mit Popstars wie Amadou & Mariam, Salif Keita und Habib Koité, mit Ali Farka Touré und Toumani Diabaté als Musikland längst einen Namen gemacht. Doch in Westafrika gibt es nicht nur
 

Mehr vom Label »Glitterbeat«

  • cover

    BRAHIM, AZIZA

    Abbar el Hamada

    Aziza Brahim wurde 1976 in einem Flüchtlingscamp in der algerischen Wüste geboren. Seit zwei Jahrzehnten lebt sie im Exil, erst auf Kuba, jetzt in Barcelona. Brahims Leben und Musik ist exemplarisch
  • cover

    BOMBINO

    Agamgam 2004

    Das Album des nigrischen Gitarristen und Sängers erschien 2004 und war bis dato nur digital erhältlich. Seitdem hat sich allerhand für Bombino getan, vorläufiger Höhepunkt war 2013 das von Dan Au
  • cover

    BIXIGA 70

    Quebra Cabeça

    Die kulturelle Verbindung zwischen Brasilien und Westafrika ist eng. Entsprechend pulsiert sie auch durch "Quebra Cabeça" (dt.: Puzzle), dem vierten Album des Instrumentalkollektivs Bixiga 70 aus Sao
  • cover

    JON HASSELL / FARAFINA

    Flash of the Spirit

    [engl] The first ever reissue and remastering of Jon Hassell & Farafina’s prescient, “Fourth World” masterwork. Propulsive Burkinese rhythms meet revelatory, ambient soundscapes. Co-produced with the
  • cover

    V/A

    Khmer Rouge Survivors

    Überlebende und Aussterbende - die letzten "Folk-Musiker" Kambodschas. Der dritte Teil der Glitterbeat-Serie "Hidden Musics" entführt nach Kambodscha. Die vom Grammy-Gewinner Ian Brennan kompiliert
  • cover

    SAMBA TOURE

    Wande

    [engl] Serendipity, good fortune. Think of it as life handing you what you need, not what you thought you wanted. When Malian singer and guitarist Samba Touré was planning Wande (The Beloved), his third Gli
 
Zeige alles vom Label »Glitterbeat«