Labels

Noise Appeal

  • 01. in a perfect world/re-spin
    02. man on wire/re-wire
    cover

    27

    Twenty27seven

    -
    Format
    7''
    Release-Datum
    13.03.2012
     
  • 01. Death Letter
    02. Lonesome Me
    03. Mr. Elisabeth
    04. Screamin' Blues
    05. Early This Morning
    06. Fire
    07. Heading Down
    08. Heart In Hand

    ASH MY LOVE

    Honeymoon Blues

    Es passiert etwas sehr Spezielles. Rohe Klänge, klingende Röhrenverstärker, rare Abänderungen von Akkordfolgen und sture Bedachtheit auf Reduktion. Simples und dabei tief empfundendes, aufrichtiges Songwriting.
    Format
    LP [incl.DC]
    Release-Datum
    21.06.2014
    EAN
    EAN 9006472025818
     
  • 01. God’s Got It
    02. Bo!
    03. Mini
    04. Heathen
    05. Asleep
    06. Darling (Oh My)
    07. Like The Devils
    08. Money
    09. My Prayers
    10. Buried Alive
    cover

    ASH MY LOVE

    Money

    Auf seinem Debutalbum gab sich das Wiener Duo ASH MY LOVE noch ein Stelldichein mit Robert Johnson im fahlen Mondlicht auf der Wegkreuzung. Am aktuellen Album „Money“ hat sich ihr renitenter Blues-Punk den Bo-Diddley-Beat einverleibt. Und treibt es ganz schön bunt mit diabolischen Gospelgeistern. Frei nach dem Motto: Gott hat das Geld. Gott hat die Macht. Gott hat unseren Seelen. Und was haben wir davon? ASH MY LOVE hat auf jeden Fall den Rhythmus!
    Format
    LP
    Release-Datum
    13.10.2017
    EAN
    EAN 9120083370232
    Format
    CD
    Release-Datum
    13.10.2017
    EAN
    EAN 9120083370249
     
  • 01. His
    02. Toy
    03. Green Queen
    04. Death in 7/4
    05. Dana
    06. So ... Yes
    07. Get In The Ring
    08. King
    09. Basgo
    cover

    AUTOMASSAGE

    We Should Get Rid Off ...

    "Treffen sich fünf verdächtig Unübliche, mitunter bekannt aus Kombos wie The Striggles, Code Inconnu oder Neuf Meuf, und produzieren ein noisiges LoFi-Monster. Kein Witz. Großes Kino. Nicht Cineplexx. Bergman. Die Slowenien-Österreich-Connection hat mit billigen Effekten nichts am Hut, aber reichlich Zeit. Auch wenn die Musik mal richtig wildert: Die Jagd wirkt laid-back – und Gebietsgrenzen sind dem Quintett nicht mal ein Gähnen wert." Freistil Magazin
    Format
    LP
    Release-Datum
    04.06.2012
    EAN
    EAN 9006472020790
     
  • 01. Goahead1
    02. Microvather
    03. Mondo Topless
    04. Lifecoach
    05. Pricetag From Hell
    06. Donkey Shote
    07. Smoothie Startup
    08. We Got A Runner
    cover

    BAGUETTE

    Expensive Mouse

    Die Gitarre zittert, elektrisiert und verdreht sich. Die Drums sind mal abenteuerlich, mal bodenständig, aber immer agil. Der Gesang ist ein enttäuschtes Schmachten und entgeistertes Rufen. Die Band bewegt sich vor, probiert neue Strukturen aus und findet Platz für seltsamere Elemente wie dekorative Keyboards, knarzenden Bass und Pfeifen. Geschickt gewählte Samples fügen unerwartete, auflockernde Akzente hinzu, ohne dass dabei auf Schenkelklopfer zurückgegriffen wird.
    Format
    LP
    Release-Datum
    06.04.2018
    EAN
    EAN 9120083370287
    Format
    CD
    Release-Datum
    06.04.2018
    EAN
    EAN 9120083370294
     
  • 01. in this town
    02. canada dry
    03. this is hell
    04. place your bets
    cover

    BLACK BOOKS

    In This Town

    Die Band versprüht auf den vier Songs der ersten 7" "In The Town" jede Menge Energie und weiß definitiv, wie man Ärsche tritt. Freunde von The Bronx und Gallows werden mir hier sicherlich sofort zustimmen. / OX Fanzine
    Format
    7''
    Release-Datum
    16.04.2012
    EAN
    EAN 9006472020776
     
  • 01. Scientology Life Improvement Center
    02. Waterboarding
    03. Irreversible
    04. The Great Beast Speaks
    05. Jesus Wept
    06. Hope Dies Last
    07. Nose Candy
    08. Kampusch
    09. Last Of The Razorblade Eaters
    10. Lebensmensch
    cover

    BUG

    Atropos

    "... genial-brachialen Heavy-Noise-Rock/Core irgendwo zwischen Zeni Geva, Today Is The Day, Unsane und Konsorten. Alles aber nur Reverenzen. Insbesondere durch diese pathologisch-hypnotischen Gitarrenläufe und der derart abgründige, psychotische Gesang/Geschrei/ (Aus-)Gekotze (das ist als Kompliment gemeint!) haben BUG einen absoluten Wiedererkennungswert. Mit einem unglaublich zynischen "yipiieyayeaah" z. B. sezieren sie ganz einfach das aufgesetzte Lächeln der Spaßgesellschaft und halten ihr die Fratze ihres dunklen Spiegelbildes entgegen." (Christian Eder / Noisy Neighbours)
    Format
    LP
    Release-Datum
    05.08.2013
    EAN
    EAN 9006472024163
     
  • 01. recollected
    02. oblique
    03. cellulose
    04. fly me to the moon
    05. when i'm starting too slow
    06. point
    07. dub an ordinary woman
    08. young canadians
    cover

    CODE INCONNU

    s/t

    "Mit dem selbstbetitelten Drittling hat sich das heute als Fivepiece agierende österreichische Bandgefüge endgültig in die Undefinierbarkeit bugsiert. Zwar wird mit Begriffen wie Noiserock, Trip Hop, Krautrock, Wave, Punk und sonst was um sich geworfen, doch nichts, aber auch gar nichts kann auch nur ansatzweise wiedergeben, was auf vorliegendem Achtsöngler geschieht." Noisy Neighbours
    Format
    LP
    Release-Datum
    16.01.2010
     
  • 01. Final Call
    02. Sandy Beaches
    03. The Gate
    04. Better Day
    05. Shadow Scene
    06. The March
    07. You Is Me 08. Free
    cover

    CONVERTIBLE

    Holst Gate

    Als dieser Colin Holst setzt sich Hans Platzgumer ans Klavier, fremdgesteuert. Er solle die Moll-Akkorde mit Dur-Akkorden ersetzen, meint Chris Laine. Und Phil Spector hätte das lauter und gerader produziert. Es ist Convertible’s sechstes Album. Die Texte sind wie immer gemeinsam mit Hannah MacKenna entstanden. Diese Band agiert über räumliche Grenzen hinweg in Wien und Boston und in L.A. Im Kopf aber hat sie diesmal die endlosen Weiten Norwegens bereist. Es war ein ungewöhnlicher, bunter, eindrücklicher Trip.
    Format
    LP
    Release-Datum
    20.11.2018
    EAN
    EAN EAN 9120083370478
    Format
    CD
    Release-Datum
    20.11.2018
    EAN
    EAN 9120083370461
     
  • 01. Derwisch
    02. Eisen
    03. King Ottos 20 Rothmans
    04. Misaharati
    05. Lord Skeleton Dance
    06. Periyar N. P.
    07. Lemberslind
    08. Terrain Vague
    09. Frontex
    cover

    COUSCOUS & BORIS HAUF

    Eisen

    Hier wird genussvoll und unbedarft mit Genres, exotischen und selbstgebauten Musikinstrumenten experimentiert. Industrielle Klangtexturen werden von polternder Perkussion und einer passiv-aggressiven Gitarre konterkariert, während sich im Vordergrund ungeniert eine türkische Saz produziert. Ein Bläsermeer aus Posaunen, Saxophon und Klarinette, Pianocluster und nicht zuletzt ein störrischer Bass bilden das wogende und feiste Fundament für diesen musikalischen Basar.
    Format
    LP
    Release-Datum
    24.10.2016
    EAN
    EAN 9006472030782
     
  • 01. Katzenfestung
    02. Delirium
    03. Für Immer
    04. Alles Leben Ist Chemie
    05. Der Ganze Sex (ft. Teresa Rotschopf)
    06. Märzenkalb
    07. Endloser Sommer
    08. Geisterstadt Der Lebenden Toten (ft. Voodoo Ju?rgens)
    09. Der Antichrist
    10. Der Blitz
    11. By Your Favorite Tree (ft. Monsterheart)
    cover

    DIE BUBEN IM PELZ

    Katzenfestung

    Nach ihrem Debütalbum auf den wienerischen Spuren von Velvet Underground (das für „Die Welt“ ein Album des Jahres 2015 war und vom deutschen Feuilleton und der Musikpresse hymnisch gefeiert wurde) kommen jetzt 11 selbstkomponierte Songs. Lieder über die Liebe und das Leben in Wien in den kommenden Apokalypse-Jahren. Dystopischer Dialekt-Rock’n’Roll und fragile Balladen über eine Zeit, in der sich alle einsperren, weil es draußen leider feindlich ist. Und man drinnen so gemütlich mit den Katzerln kuscheln kann.
    Format
    LP
    Release-Datum
    15.12.2017
    EAN
    EAN EAN 9006472031956
    Format
    CD
    Release-Datum
    15.12.2017
    EAN
    EAN 9006472031949
     
  • 01. maelstrom
    02. you in everything
    03. bridge/water
    04. trading lives without nightmares
    05. off or on
    06. the spell
    07. acknowledgement
    08. falate fehlzündung
    09. ghosts like us
    10. snakes on paper
    cover

    DIMITRIJ

    Words/Objects

    "Das Post-Hardcore-Kollektiv DIMTRIJ hat es geschafft. Fünf junge, talentierte Österreicher legen mit "Words-Objects" ein Album vor, das Erwartungen übertrifft. Zehn Songs voller Emotionen, Leidenschaft und Wut erinnern an die grossen Tage des echten Screamo in den 90ern, bevor dieses Genre durch die Musik sinnentleerter und massentauglicher Eyeliner-Bands ausgebeutet wurde." OX Fanzine
    Format
    CD
    Release-Datum
    03.03.2007
    Format
    LP
    Release-Datum
    23.08.2007
     
  • 01. Aeronaut
    02. Mockingbird
    03. Deus Ex Herba
    04. Elsewhere
    05. Below

    DOOMINA

    Elsewhere

    Grenzen gab und gibt es im Sound der Kärntner sowieso keine, Großartigkeiten zaubern sie auch noch genügend hervor, einfach herrlich zum Beispiel wie die Jungs im Titeltrack nur mit Gitarrensounds eine Art Singstimme intonieren und den Hörer beim relaxten „Zuhören“ gewaltig aufs Glatteis führen. Auch der Vibe und Aufbau des Albums fasziniert, es beginnt, leise, ganz leise, das kurze „Mockingbird“ ist Akustik-Gitarrenkunst in Reinkultur und je länger „Elsewhere“ dauert, desto mehr nimmt der Härtegrad zu. „Below“ donnert – bei aller Verspieltheit - dann schon in Ansätzen mächtig böse und mit immensem Sludge-Appeal aus den Boxen, währenddessen „Deus Ex Herba“ dann schon richtig wild und ekstatisch explodieren darf. Download inkl., Siebdruckcover, 143 Stück
    Format
    LP lim
    Release-Datum
    04.07.2016
     
  • 01. Sonett
    02. Soyuz II
    03. Synaesthesia
    04. I, Barbarian
    05. Tiny Danza
    06. The Thing With Feathers
    07. The Voynich Manuscript
    08. Limerence
    09. Farnsworth Paradox
    cover

    DOOMINA

    Orenda

    DOOMINA melden sich zurück. Und das lauter und besser als je zuvor. Die vierköpfige Post-Rock Truppe gegründet im Jahre 2006, liefert mit „Orenda“ ihr mittlerweile viertes Studioalbum ab. Doomina verstehen es den Hörer zu hypnotisieren, in meditative Zustände zu versetzen und Emotionen heraufzubeschwören. Sowohl in der sicheren Umgebung des heimischen Plattenspielers, aber besonders bei ihren berüchtigten Livekonzerten. Hier treffen Doomina nicht nur die Ohren, sondern auch das Herz der Zuhörer mit ihrer gesamten entfesselten Kraft.
    Format
    LP
    Release-Datum
    20.11.2018
    EAN
    EAN EAN 9120083370362
    Format
    CD
    Release-Datum
    20.11.2018
    EAN
    EAN 9120083370355
     
  • 01. Keira
    02. Kepler 10b
    03. Pangaea
    04. Behold ... The Fjord!
    05. Prince of Whales
    cover

    DOOMINA

    s/t

    Doomina, die umtriebigen Instrumental-Postrocker aus Klagenfurt, haben seit der Veröffentlichung ihres bemerkenswerten Albums „Beauty“ im Jahr 2013 einiges erlebt. Das Line-up veränderte sich, sie trennten sich von ihrem Keyboarder. Erst mit und während der Aufnahmen zu „Doomina“ konsolidierte sich die Band (wieder) zu einem Quartett. Um Gitarrist Daniel Gedermann und Christian Oberlercher (Bass), die seit 2007 in Sachen Doomina gemeinsam aktiv sind, komplettieren Lukas Geyer (Gitarre) und Erich Kuttnig (Drums) die Besetzung und den vollen nuancenreichen Sound der Band.
    Format
    LP
    Release-Datum
    10.12.2015
    EAN
    EAN 9006472028765
     
  • 01. Lion
    02. Rosie
    03. Zombie
    04. Fade To Gray
    05. Gone
    06. Blood River
    07. Sandy Sandy Sandy
    08. Sins
    09. Ready
    cover

    DUN FIELD THREE

    s/t

    "Ein Karneval der Nebelkrähen oder: von der Überwindung des schwarzen Todes Es ist ein seltenes Vergnügen, eine noch nicht beschriftete Schublade öffnen zu dürfen, nicht wissend, dass einen Besonderes erwartet: eine enthemmt tänzelnde Dampfwalze huldigt dem Schabernack? Unerhört! Dabei verrät bereits das Cover so einiges über DUN FIELD THREE: eine Dreifaltigkeit schräger Vögel in der Gestalt von zwei Pestdoktoren und einem Arlecchino, dessen Lächeln Doppelbödigkeit vermuten lässt, blicken uns hier entgegen. Drei Nebelkrähen mit einer Hidden Agenda? DUN FIELD THREE aus Wien sind ein unwiderstehlich wirkungsvolles Trio, das in kleiner Besetzung - Schlagzeug (Goto), Baritongitarre und Bass (Nachtlieb), Keyboards, Gitarre und Gesang (Daucocco) - dank raffinierter Arrangements unheimlichen Druck zu erzeugen versteht. Unheimlich, so wie die gelegentlich ins burleske abdriftende Orgel,die mit ihren eindringlichen Melodien und akzentuierten Highlights glänzt und so den Gesang unterstützt, der es in seiner Besessenheit mit jedem Voodoo-Priester aufnehmen kann. DUN FIELD THREE liefern mit ihrem selbstbetitelten Debüt-Album einen mitreißenden akustischen Schelmenroman ab, bevölkern ihn mit dunklen Subplots von Löwen, Zombies, Rechtspopulisten und anderem schrägen Getier, und liefern uns so einen bizarren Tanz im Vintage-Sound zu einer Musik, die zupackt und uns innig, aber brachial umarmt. Ein tightes und deepes Abenteuer in den untersten Tonlagen, das trotz aller Düsterkeit einen anmutigen, dem Ohr schmeichelnden Grundton hat."
    Format
    LP
    Release-Datum
    12.04.2019
    EAN
    EAN 9120083370584
    Format
    CD
    Release-Datum
    12.04.2019
    EAN
    EAN 9120083370300
     
  • 01. pale face
    02. retina
    03. fools wanted, apply
    04. my track in dust
    cover

    FRESNEL

    Scenario

    "Die Lieder sind relativ vertrackt und abwechslungsreich, so dass man es hier mit einem sehr intelligenten Sound zu tun hat der irgendwo zwischen Noise (die schweren Gitarren) und Hardcore (die komplexen Rhythmen und Breaks) anzusiedeln ist. Schwere Gitarrenwände treffen auf gezielt platzierte Breaks und disharmonische Melodien und Riffmonster." Broken Violence Netzine
    Format
    MCD
    Release-Datum
    11.04.2003
     
  • 01. FRESNEL - grim fantago
    02. VANCOUVER - staghunt
    cover

    FRESNEL / VANCOUVER

    Split

    "Der gerade mal 2 Songs lange Tonträger beginnt mit dem Track "Grim Fandango" von FRESNEL. Auf Gesang wird hier gleich einmal verzichtet, und musikalisch führt man in den Gefilden von NEUROSIS, ISIS und Co. Intelligente Arrangements machen den fehlenden Gesang wett, ... VANCOUVER ... Die Rhythmen sind eine Spur treibender als beim vorherigen Track, und Ähnlichkeiten zu BURST und CULT OF LUNA sind nicht zu überhören." www.earshot.at
    Format
    7''
    Release-Datum
    16.09.2007
     
  • 01. Ionized Johnson
    02. Relayed
    03. Invisible City
    04. Black Monay
    05. Der Zweifel
    06. New Flesh
    07. Big Upsetter
    08. Shiny Scumbag
    cover

    FUCKHEAD

    Avoid Nil

    Verpflichtet der Schönheit in Klang, Wort und Bild seit 1988. Analoger Aktionismus, digital arts, Lärm, Schmutz, Schund und grandiose performative Desaster in Europa und Übersee. Schöne Musiken, bewegte Bilder, Körperskulpturen, Datenträger und sonstiger prätentiöser Scheiss für fröhliche Mensch, wagemutige Labels, ambitionierte Museen und risikofreudige Theaterhäuser. Merke: Wir kommen aus den äußeren Zonen der Vernunft mit den irren Grinsern von dilletierenden Wiederholungstätern. Wir operieren am lebendigen Subjekt mit schmutzigen Händen, aber grosser Liebe zum Detail. Und der Trost, der in den sentimentalen Formen liegt, ist trügerisch.
    Format
    LP
    Release-Datum
    02.09.2013
    EAN
    EAN 9006472024576
     
  • 01. Dislocation
    02. Neuron
    03. Dark
    04. Proximity
    05. Wormland
    06. Doom
    cover

    FUCKHEAD

    Dislocation

    Es dröhnt ein irrer Mix aus Bass Musik und Lärm Rock. Ungelenkes Getanze im Vorzimmer, Vandalismus. Die Männchen stören die Ordnung Deiner Dinge, wühlen in Deiner Schmutzwäsche, rühren an Deinem Unbewussten, sprechen Dir aus der Seele, damit „es auch Dir einmal besser geht!“ Das Plattencover ein grosser Augmented Reality Trigger. Fremde Avatare übernehmen Dein geliebtes Smartphone, Chaos in der Filterblase. Die Situation ist katastrophal, aber nicht ernst!
    Format
    LP
    Release-Datum
    15.12.2017
    EAN
    EAN 9120083370300
    Format
    CD
    Release-Datum
    15.12.2017
    EAN
    EAN 9120083370317
     
  • 01. Falling
    02. Dirty Mind
    03. Blue Day / Yellow City
    04. Caroline
    05. Passengers And Slaves
    06. Complex Animal
    07. Scars
    08. Butterflies And Dust
    09. Wrecks Of Innocence
    cover

    GHOST AND THE MACHINE, THE

    Red Rain Tires

    Die Wiener-Dresdner Band The Ghost And The Machine spielt raue und ehrliche Songs, intim und ungezähmt. Die metallischen Obertöne der Resonator-Gitarre treffen auf die hölzernen Tiefen des Kontrabass, getragen von mitreißendem Schlagzeug und lautmalerischen Texten, die allesamt eine einnehmende musikalische Landschaft formen.
    Format
    LP
    Release-Datum
    28.09.2018
    EAN
    EAN 9120083370393
    Format
    CD
    Release-Datum
    28.09.2018
    EAN
    EAN 9120083370386
     
  • 01. westend
    02. bury the hatchet (binder & krieglstein remix)
    03. hellek (le tamtam remix)
    cover

    HELLA COMET

    10

    "Herzhafter Shoegaze/Post-Rock aus Österreich. Zu einem wirklich guten Song gibt es auf dieser 10inch noch zwei Remixes von Songs vom Debütalbum. Alles schön verrückt und gut gemacht. „Westend“ heist der schöne siebenminütige Single-Track. Er ist voll mit wallender Bass-Glückseligkeit, kalt gehauchten Damenstimmen und spassigem Gefiepe. So gut gemacht, dass nicht mal Sonic Youth erbleichen müssten. Die beiden Remixes dagegen haben nicht wahnsinnig viel mit dem ursprünglichen Band-Klang zu tun „Bury The Hatchet“ wurde unter der Regie von Binder&Krieglstein zu einem völlig queren Electrotrack und „Hellek“ dank Le Tamtam zu einem elektronischen Drone-Gewaber."" pitfire.net "
    Format
    10''
    Release-Datum
    10.03.2011
    EAN
    EAN 9006472020820
     
  • 01. Secret Body Nation
    02. Swim
    03. Sid
    04. Fortunate Sleepers
    05. 43goes79goes43
    06. Midsummer Heat
    07. Dead Match Figure
    08. Idiots And Slavery
    09. The Wicked Art To Fake It Easy
    10. Conk Out

    HELLA COMET

    Locust Valley

    "Hella Comet legen auf Locust Valley die Langzeit-Trips von Shoegazing und Postrock vorerst zu den Akten. Man spielt mit Klangreizen und deren Abstraktion, mitten im Spannungsfeld von Sinnlichkeit und Geist, von songbasiertem Ausdruck und Sounderfahrung des Experiments. Es ist wieder erlaubt, zur Kurzform, zum Song, zum Rocksong zuruückzukehren."
    Format
    LP + CD
    Release-Datum
    08.09.2016
    EAN
    EAN 9006472029922
     
  • 01. A 100 in vain
    02. nektar
    03. mind owl
    04. scatter the ashes
    05. binaries
    06. tinker boat
    07. dice
    08. mustard sea
    09. new dawn
    cover

    HELLA COMET

    Wild Honey

    Hella Comet´s WILD HONEY bewegt die Pole der Rockmusik, als Coolness und Pathos, Tanzbarkeit und Härte, nerdige Gitarrenarbeit wie die Freizügigkeit der Mittel sich im Gegenspiel neu befruchten. Ein seltener Fall von retrofreier Zone. Post-Noise, Post-Rock, Post-Punk in Harmonie und spannendem Wechsel. Wild im Sinne von ungezwungen, ungezähmt, staunend entdeckt. Honey, selten und nahrhaft, reichhaltiger Honig mit Suchtpotential. 

    Format
    LP + CD
    Release-Datum
    20.11.2013
    EAN
    EAN 9006472024729